Ein Sitz, ein Fokus: die Menschen

23 November 2018 - Teamgeist, Tratter Living

Tratter sollte immer schon ein Vorzeigebetrieb werden. Das hatten wir uns von Anfang an zum Ziel gesetzt. Und dazu gehört auch, dass sich die Mitarbeiter im Unternehmen wohl fühlen, weshalb wir nicht nur Tag für Tag daran arbeiten, unseren Kunden das Beste bieten zu können, sondern auch ein Augenmerk auf unsere Mitarbeiter legen: mit der Schaffung eines optimalen Arbeitsklimas, in dem jeder Mitarbeiter sein ganzes Potenzial entfalten kann.

Diese Grundsätze haben wir im Handbuch festgeschrieben, das jeder Mitarbeiter bei seinem Einstand im Unternehmen ausgehändigt bekommt. Es ist nicht nur ein Papier, sondern der Leitfaden, nach dem wir uns Tag für Tag richten, auch und vor allem, seit wir unseren neuen Unternehmenssitz bezogen haben.

Unser neues Headquarter im Süden Bozens haben wir 2017 eröffnet. Geplant von den beiden Bozner Architekten Stefano Mattei und Ivan Larcher, sollte ein Gebäude entstehen, das den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Die Mitarbeiter sollten sich am neuen Sitz wohl fühlen, sie sollten imstande sein, ihre Stärken auszuspielen und ihre Ideen Tag für Tag einzubringen.

Ein solches Ziel erreicht man nur, wenn man wirklich jedes Detail beachtet. Auch das kleinste. Von den Möbeln über Wände und Böden bis zur Beleuchtung: Alles ist darauf ausgerichtet, dass sich unsere Mitarbeiter zuhause fühlen.

Entstanden sind offene, komfortable Räume, zahlreiche Rückzugsorte und Orte, an denen sich die Mitarbeiter treffen können. So fällt die Kommunikation leicht, die zudem durch das Open-Space-Konzept unterstützt wird, damit auch zwischen den Abteilungen problemlos zusammengearbeitet werden kann. Fehlen die Wände in einem Gebäude, fallen auch jene in den Köpfen, Gedanken entwickeln sich freier, man ist offener für Neues – auch von außen. Deshalb haben wir auf einen Zaun um das Gebäude verzichtet, um allen zu zeigen: Wir sind ein Unternehmen, das offen ist für alles und jeden, der uns in unserem Bestreben unterstützt, unsere Ziele zu erreichen.

Großen Wert haben wir auch auf Akustik und Beleuchtung gelegt. Letztere sollte vor allem durch viel Tageslicht garantiert werden, was wir durch eine fast durchgängige Glasfassade erreicht haben.

Nach all dem Studium, nach all den Details, nach all den Entscheidungen, die wir für diesen neuen Sitz zu treffen hatten, sind wir nun überzeugt, über einen praktischen, funktionellen und zugleich jeden Komfort bietenden Arbeitsplatz zu verfügen. Für alle unsere Mitarbeiter und alle, die es noch werden.

Top