Effiziente Kochstellen, die mit Biomasse betrieben werden statt mit Kohle

6 April 2021 - Tratter Living, Umwelt

Klimaschutz ist uns wichtig, deshalb unterstützen wir im Jahr 2018 ein Projekt von Klimaneutralitätsbündnis 2025, welches traditionelle Kohleherde in den Haushalten der Provinz Shanxi in China durch saubere, mit Biomasse betriebene Gasherde ersetzt. Durch den vergleichsweise deutlich geringeren CO2-Ausstoß verbessert sich die Luftqualität in der Region und damit die Gesundheit der dort lebenden Bevölkerung.

Die Verbrennung fester Brennstoffe ist laut einer Schätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge verantwortlich für jährlich 450.000 vorzeitige Todesfälle allein in China. Die effizienten, mit Biomasse betriebenen Kochstellen fördert effiziente und saubere Technologien, die in den Haushalten zum Kochen, Heizen und zur Wasseraufbereitung verwendet werden können.

Bisher erreicht (Stand Dezember 2019):

  • Über 152.000 Kocher wurden in drei Provinzen installiert;
  • 645 Menschen profitieren von besserer Luftqualität;
  • 278 Jobs wurden geschaffen;
  • mehr als 1,5 Millionen Tonnen Holzkohle wurden seit dem Start des Projekts eingespart;
  • Haushalte sparen 500-2.000 USD an fossilen Brennstoffen über die fünfjährige Lebensdauer des Ofens;
  • jeder einzelne Ofen vermeidet etwa 4,5 t CO2pro Jahr;
  • Haushalte sparen 37-50 USD pro Dollar, den sie für den Ofen ausgegeben haben;