Kleine Kreisläufe

23 November 2018 - Tratter Living, Umwelt

Ungewöhnlich, aber beliebt: Unser Gemüsegarten hat sich zu einem echten Treffpunkt gemausert. Hier wird Gemüse angebaut, das dem Grundsatz der kleinen Kreisläufe mehr als nur Genüge tut. So trifft man nach Dienstschluss nicht selten Kollegen, die mit frischen Tomaten, Salat, mit anderem Gemüse oder Kräutern beladen den Heimweg antreten.

Nicht nur deshalb sind wir alle ziemlich stolz auf diesen Garten. Er liefert schließlich nicht nur frisches Gemüse, er ist auch ein kleiner Beitrag zu einer grüneren Stadt, zu einer bewussteren Ernährung und zu einem Leben näher an der Natur. Darüber hinaus ist es unser Garten, einer, auf den wir alle aufpassen, den wir alle pflegen, um den wir uns alle kümmern. Gemeinsam.

Darin liegt auch die Besonderheit dieses Gartens. Er ist ein Ort, der niemandem gehört und doch uns allen. Alle helfen hier mit, alle tragen dazu bei, etwas wachsen und gedeihen zu lassen, das wiederum zum Vorteil aller gereicht. Der Gemüsegarten ist somit auch so etwas wie ein Sinnbild dessen, was wir in unserem Unternehmen tun: gemeinsam auf die Umwelt schauen, gemeinsam zu einer besseren Welt beizutragen.

Top