Ein „Miniaturbrutschrank“ für Zellkulturen

26 Januar 2021 - Hektros, Was wir machen

Der Hi5 ist ein vielseitiger und handlicher ‚Miniaturbrutschrank‘ für Zellkulturen. Er ist die beste Wahl für langfristige Lebendzellbeobachtungen und Zelluntersuchungen direkt am Mikroskop. Nach einer Setup-Zeit von maximal 2 Minuten hält der Hi5 perfekt äquilibrierte und stabile Kulturbedingungen über Tage aufrecht. Das einzigartige Design ermöglicht eine außergewöhnliche Temperaturhomogenität bei minimalen Gasverbrauchsraten und schafft eine zellgerechte Umgebung.

Unsere Innovation

Für die Lebendzellbeobachtung werden Probenkammern mit durchsichtgem Boden benötigt. Diese Probenkammern, auch Zellkulturbehältnisse genannt, werden passgenau aus transparentem Kunststoff, im allgemeinen Polystyrol im Spritzgießverfahren von uns gefertigt. Anhaften und Wachsen der Zellen wird durch eine nachträgliche Plasmabehandlung beschleunigt.

Für die hochauflösenden optischen Beobachtungsverfahren wie z.B. Durchlichtmikroskopie, Fluoreszenzmikroskopie und Konfokalmikroskopie werden auch Probenkammern mit Glasböden und eingefärbter Kunststoffummantelung benötigt. Die Glasböden bestehen aus sehr dünnem Deckglas. Unsere geschützte Verfahrensinnovation besteht darin, die Umspritzung des Deckglases bruchfrei hinzubekommen. Dies ist uns mit unserem vielseitig technischen Know-how und systematischem Vorgehen einwandfrei gelungen.